Sonntag, 13. September 2015

Eingerext und Zugeölt - oder mein eigenes Calendulaöl


Mittlerweile dürften meine treuen Leser schon gemerkt haben, dass ich ein Ringelblumenfan bin und als solcher darf ein öliger Auszug dieses großartigen Heilpflänzchens natürlich nicht in meiner Hexenküche fehlen...!!! Bei meinem Garten im Glas erzählte ich euch von meinem ersten selbst angesetzten
Kräuteröl, welches aus Kamille, Lavendel, Ringelblumen und Johanniskraut gemacht wurde. Zur selben Zeit entstand auch ein reines Zitronenmelissenöl und eines nur mit Ringelblumen und das möchte ich euch heute zeigen...


Im Beitrag der hübschen Calendula könnte ihr nachlesen, wozu sie eigentlich fähig ist...
Gesammelt wurden die Guten Anfang Juni an einem sonnigen Nachmittag. Ich hab sie ein paar Mal gut durch geschüttelt, damit das kleine Getier noch die Flucht antreten konnte und hinterher etwas abgespült und zwei Tage in die Sonne gelegt...

Danach ging's ab ins Glas, welches ich sauber gereinigt und auch abgekocht hatte...

...und hab alles schön satt mit Distelöl aufgefüllt! Schon wenige Minuten nach dem Abfüllen begann sich das Öl leicht gelb zu färben... Und nun hieß es auch hier sich in Geduld zu üben und diese Tugend kann ich nun gar nicht mein eigen nennen...!!! Aber ich hab's geschafft die Gläser einen Monat lang in Ruhe zu lassen...


Sie duften in der Sonne stehen und dort ihre heilende Wirkung entfalten... Hin und wieder wurden sie gut durch geschüttelt und nach angemessener Wartezeit, konnten meine Babies endlich mittels einer feinen Strumpfhose gefiltert und dann abgefüllt werden...

Ringelblumenöl

Eigentlich füllt man solche Öle in dunkle Gläser, aber ich hab so viele von diesen Apothekerfläschchen zu Haus und darum sind meine Schätzchen dort gelandet - aber ich schwöre, sie werden in dunkler Finsternis gelagert und durften nur fürs Foto machen an die Sonne...

Kräuteröl

Nun kann man sie pur als Hautpflege verwenden, oder weiterverarbeiten. Ein Teil von meinem Ringelblumenöl wurde schon zu einer Salbe umfunktioniert, welche ich euch demnächst samt Rezept unter die Nase reiben möchte...

Apropos Nase: ich hab meine öligen Auszüge etwas mit ätherischen Ölen beduftet - u.a. mit Lavendel, Lavandin und Zitronenmelissenöl, da sie dadurch angeblich etwas haltbarer werden...nur nicht zu viel des Guten, da es sich um recht intensive Düfte handelt...

Vielleicht konnte ich zum "Nachmachen" animieren, was mich sehr freuen würde, da es wirklich einfach, aber trotzdem etwas tolles und ganz natürliches ist... Und nächste Woche darf ich euch auch endlich wieder mal ein Seifchen von mir zeigen...








Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Kitty,
    da ahst du wieder eine wunderschöne Fotostrecke gemacht und ich äuge neidisch auf dein Ringelblumenöl, da ja bei bei mir im Garten keine Ringelblumen überleben (wegen den Schnecken). Ich wusste gar nicht, dass ÄÖ's die Haltbarkeit von Ölen verlängern?
    Ich gebe daher immer Vitamin E (Tocopherol) zu meinen Ölauszügen, da dies ja nicht nur die Haltbarkeit der Öle verlängert, sondern auch noch zusätzlich prima Pflegeeigenschaften aufweist. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag! Angie
    P.S. Die Luftblasen in den Flaschen sehen klasse aus, toll fotografiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebste Angie, ich freue mich total, dass dir meine Fotos gefallen - waren aber eher Zufallstreffer...;-D !!! Das mit den ÄÖ's hab ich nun schon ein paar Mal gelesen, darum hab ich geschrieben "angeblich" und das mit dem Vitamin E stimmt auch, aber da hab ich keines vorrätig, das muss ich erst besorgen - steht ganz oben auf der Liste... Außerdem dachte ich, ein wenig Duft kann ja nicht schaden...ich freu mich so, dass du vorbei geschaut hast und danke dir wie immer für deine lieben Worte!!! Ich wünsch dir auch einen ganz schönen Spätsommerlichen Sonntag!!! Gggglg deine Kitty :-D
      P.s.: Ich dachte ganz fest an dich und die Teufelsschnecken liebes Hexen-Kräuter-Schwesterlein und ich kann nur soviel sagen: ich habe nicht auf dich vergessen!!!

      Löschen
    2. ...gerade so beim Überlegen kam mir der Gedanke, dass die ÄÖ's vielleicht einfach nur den Ranzgeruch überdecken sollen - und darum "länger haltbar" machen... :-D...!?!?!

      Löschen
  2. Liebe Kitty,
    Dein Ringelblumenöl sieht toll aus auf den schönen Fotos.
    Du denkst an Salbe und die heilende Wirkung und ich an eine Ringelblumenseife... Gut, dass das feine Öl bei dir in Sicherheit ist.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...mein liebes Fräulein Winter, was denkst du wohl, welche Seife ich euch nächste Woche endlich zeigen kann...??? :-D !!! Du bist also nicht die Einzige, die so denkt... Ich freu mich, dass es dir gefällt und du mir einen Besuch abgestattet hast!!!!! Bis ganz bald und viele liebe Grüße von deiner Kitty!!! ;-D

      Löschen
    2. Liebe Kitty,
      Jetzt hast du mich sehr sehr neugierig gemacht :) und ich freu mich, hoffentlich bald deine Ringelblumenseife sehen zu dürfen. ***hoffnungslosseifenbilderschausüchtigichbin***
      Liebe Grüße, Christiane

      Löschen
  3. Maravillosos oleatos, Kitty, dejarán la piel estupenda. Las fotografías y las botellas de vidrio me encantan. Tienes las flores preciosas. Muchos saludos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Me alegro por tu comentario simpático! Encuentro también, las botellas convienen bien para los oleatos... Si no tienes ningunas plantas frescas, puedes hacer el oleato también con flores secas... Gracias para tu visita... Muchos saludos!!! :-D

      Löschen
  4. Liebe Kitty,
    da würde ich Dir doch am liebsten auch ein Fläschlein stibitzen, um daran zu schnuppern. So eine feine Ringelblumensalbe und auch -seife stehen schon viel zu lange auf der to-do-list. Tolle Fotos :-)
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Sonntag...
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annett, ja ich hatte den ganzen Sommer über auch so viel zu tun, dass ich das Ringelblumenseiflein immer wieder verschieben musste - aber gut Ding braucht halt manchmal Weile... Und Ringelblumen blühen ja Gott-sei-Dank recht lange... Ich freu mich über deinen Besuch und dein nettes Kommentar!!! Bis ganz bald, deine Kitty... :-D

      Löschen
  5. Oh Kitty, eigentlich bin ich noch in der Blogpause ,
    aber ich wollte Dir doch eben schreiben, dass ich auch ein Fan vom Ringelblumenöl bin.
    Ich hoffe, dass mir die Schnecken im nächsten Jahr ein paar Blümchen stehen lassen, dann kann ich auch wieder ernten.
    Liebe Grüße und eiine schöne Woche
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Käthe, danke, dass du trotz Pause Zeit für ein paar nette Worte findest... Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass deine Ringelrosenernte nächstes Jahr besser läuft!!! Versuch doch mal, sie dann eher im steinigen Boden zu säen bzw. zu pflanzen...unsere stehen und wachsen am Besten im Kies und Schotter und die Schnecken gehen dort nicht ran! Die neben den Rosen mitten im "normalen" Garten fressen die Schnecken, die anderen nicht...!!! Einen Versuch wär es doch wert und ich würd mich freuen, wenns klappt!!! Glg deine Kitty

      Löschen
  6. Hallo Kitty!
    Ich mag die Ringelblume ebenfalls sehr und hier bei uns in der Küche steht schon seit Wochen immer wieder aufs Neue ein Glas Calendulaöl auf der Fensterbank.
    Eine wirklich herrliche Pflanze.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Sabinchen, da hast du recht, ich mag die Ringelrosen auch so gerne!!! Nicht nur groß in der Wirkung sind sie auch noch hübsch anzusehen!!! Schön, dass auch dein Fensterbrett für solche Zwecke dient :-D !!! Glg deine Kitty...

      Löschen
  7. Liebe Kitty,
    Dein Ringelblumenöl entzückt mich! Und Deine Fotostrecke zur Herstellung auch. Ich finde das ganz großartig von Dir! Und fängst die Natur in der Flasche ein, und all ihre guten Eigenschaften. Und Du bringst durch Deine Fotos und Texte die eingefangene Natur virtuell hervorragend herüber!
    Ich liebe das!
    Liebste Grüße und gute Nacht,
    Deine Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Petralein!!! Ich danke dir für dein schönes Kommentar das wieder voll von Komplimenten steckt...!!! Wie immer, freue ich mich sehr, über deinen Besuch und das du dich trotzdem mit mir freust, auch wenn ich nur hin und wieder ein Seiflein zeigen kann...!!! Glg deine Kitty :-D

      Löschen