Sonntag, 14. Februar 2016

Valentinsrudeln "Agua de Coco" - oder Kringelseife ohne Kringel und ohne PÖ...


Dieses Wochenende war's wieder soweit:
Das Gartehüsli lud wieder ein zum gemeinsamen Rudeln...
Wie schnell ein Monat vergeht...
Auch diesmal wurde wieder abgestimmt, welches Thema gemeinsam umgesetzt werden sollte und das Gartehüsli entschied sich mehrheitlich für die Wasserseife oder Aqua-Technik...

Hierbei wird der Seifenleim in Kringeln eingegossen und ich freute mich wirklich sehr auf diese Technik und das Rudeln...


Wie's der Teufel halt oft haben will, gerät genau in solchen Zeiten oft was durcheinander...
Mein Herzallerliebster wurde krank, steckte mich an, eine in der Firma hatte Urlaub und so kam ich überhaupt nicht dazu, das anstehende Rudelseifchen ordentlich zu planen...
Wie immer hoffte ich auf einen spontanen Geistesblitz, der mich in der Firma dann auch prompt und unvermittelt traf...

Diese Technik braucht einen lang flüssig bleibenden Seifenleim und das richtige Rezept ist mir in dem ganzen Stress leider auch nicht von allein zugeflogen. Als ich in der Firma gerade aus ins Regal schaute, sah ich die Tetrapack mit Kokoswasser dort stehen und plötzlich fiel mir Angies reine aus 100 %  nativem Kokosöl-Seife ein und wie sie berichtet hat, dass sie ewig rühren mußte und der Seifenleim trotzdem sehr dünnflüssig blieb... - PERFEKT...!!!


Kokosmilchseifen lieb ich sowieso und nun kam mir die Idee, dass die Kokosseife doch noch ein wenig ausbaufähig wäre. Und zwar wollte ich das Seifchen noch mit Kokoswasser und Kokomilch "verfeinern" - eine richtige Kokos-Seife von vorn bis hinten... Gut, ohne experimentieren bin ich ja auch nicht ganz glücklich und so wußte ich nicht, was auf mich zukommen würde, wenn ich meine Lauge mit dem Kokoswasser anrühre...

Reine Kokosölseifen sind ganz weiß und rein uns einen solchen Seifenleim wollte ich für diese Technik auch haben - nicht schlecht gestaunt hab ich, als ich mit dem Kokoswasser (sieht aus wie normales Wasser) die Lauge anrührte, denn diese wurde quitschorange - ich hab geschaut wie ein Postauto...und sah meinen weißen Seifenleim vor meinem inneren Auge schon ganz braun werden...


Dem war aber gar nicht so... Sicherheitshalber benutzte ich aber etwas Titandioxid, denn das Seifchen war in zwei verschiedenen Blautönen und einem strahlendem Weiß geplant. Die Farben waren im Endeffekt auch das einzige was funktionierte, wie ich wollte...

Die Lauge hab ich um die Hälfte reduziert und hinterher mit der fehlenden Menge Kokosmilch wieder aufgefüllt. Lauge und Fette gaben sich das Ja-Wort und alles lief spitzenmäßig. Beduften wollte ich - wie soll es anders sein - mit Coconut-Ice und der Seifenleim blieb ewig flüssig - ich dachte die ganze Zeit, das ist sooo ein braves PÖ und goss fleißig meine Kringel ein - ich war wirklich sehr zufrieden. Als ich fertig war und das Seifchen einpackte und ins Bettchen bringen wollt, fiel mein Blick auf den Joghurtbecher neben mir und stellte fest, dass mein ach so braves PÖ den Seifenleim nie erreicht hatte...darum war es auch so brav - ich habs nämlich vergessen dazuzugeben... Kann mans glauben - wie blöd ist das denn...???


Aber scheiß drauf, dachte ich...unbeduftete Seife riecht auch ganz gut und wer weiß für was es gut war - für meine Kringel auf jeden Fall...

Tags darauf formte ich aus und es ging ab zum Seifenschneider...
Ich schnitt und schnitt und dachte:
"Jooo...hhhmmm geht so, oba wo san meine Kringel...???"
Ich schnitt fertig, aber sie tauchten bis zum Ende nicht mehr auf und beim letzten Stück fiel mir ein, dass ich hätt, das Seifchen anders schneiden sollen - von oben, denn ich goß ja auch von oben die Kringel ein...logisch oder...????
Sooo jetzt war ich aber echt grantig und ich bins noch immer - auf meine eigene Dummheit...!!! Ich könnt mir echt selber in den Arsch beißen, dass mir das passiert ist...!!! Alles für die Fisch...!!!
Die Technik an sich mag ich gern und irgendwann werd ich nochmal an ihr mein Glück versuchen... Die Seife sieht zwar jetzt nicht sooo schlecht aus, aber es ist halt schon am Thema vorbei - wegen solch eines blöden Denkfehlers...

Aber eines muss ich auch noch sagen:
Ich hatte noch nie sooo ein deratig hartes Seifchen zu schneiden, wie dieses...und aufs Anschwaschen bin ich auch schon sehr gespannt...

Die inneren Werte sind diese Mal
*natives Kokosöl *Naoh *Kokoswasser *Kokosmilch *Zitronensäure *Kaolin *Salz *Zucker *Tiox *Pigmente
ÜF 10 %



Ein paar süße Valentinsgüße möcht ich euch auch noch mit auf dem Weg geben:
Seid glücklich und verliebt... Geht hin zu euren Liebsten und gebt ihnen a g'scheits Bussl. Seid dankbar, dass ihr jemanden gefunden habt und nehmt diesen jemand niemals nie als selbstverständlich hin. Nehmt euch bewußt wahr und genießt die gemeinsame Zeit miteinander...
Einen schönen kuscheligen und verliebten Traum-Schaum-Valentinstag...


Kommentare:

  1. Kitty ich finde das toll wie du das immer wieder hinbekommst. Erst Chaos und dann Meisterwerke. ich bin immer ganz begeistert.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Großmutter Käthe...
      ...ja, das Chaos geht mit mir Hand in Hand - doch ob da Meisterwerke draus entstehen, weiß ich leider nicht so ganz ;-D
      Ich dank dir wie immer für deinen lieben Kommentar und hoff, es geht dir gut...
      GGGlg vom kleinen chaotischen Kittylein...

      Löschen
  2. Hallo Kitty!
    Deine Geschichte hat mir gerade ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert, denn sowas ist mir auch schon mal passiert.
    Nichts desto trotz ist es eine wunderschöne Seife geworden!
    Ich wünsch euch noch einen schönen Valentinsabend und hoffe, dass ihr bald wieder alle fit seid.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Sabinchen... :-***
      ...danke für die lieben Wünsche und sie haben geholfen, wir sind beide wieder fit...
      Dass ich den Duft vergessen hab, hat mich gar nicht lang geärgert, aber das Ding falsch aufzuschneiden, war schon dämlich sondergleichen...und dahin waren meine Kringelchen...aber ich versuchs nochmal mit eingeschraubter Birne im Hirn, wenn ich zum Seifenschneider gehe... ;-D
      Drück mir die Daumen, dass es beim nächsten Mal besser läuft...
      GGGlg vom Kittylein... :-***

      Löschen
  3. Hola Kitty. Nos encantan. Qué color blanco y azul más perfecto. Parece el cielo. Muchos saludos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola a mi querido amigo... Gracias por tu agradable comentario. Quería que este jabón se ve como el agua y las olas y no como el cielo y nubes... pero ni modo, la próxima vez... ;-DDD
      Muchos Saludos Kitty... :-***

      Löschen
  4. Liebe Kitty,
    Trotz allem ist es eine schöne Seife geworden. Und deine süßen Valentinsgrüße sehen sehr lecker aus.
    Hoffe, du bist gesundheitlich bald wieder ganz fit.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein liebes Fräulein Winter...
      ...ja, ja, wir sind schon wieder gesund GSD...müssen wohl meine Kuchen gewesen sein... :-DDD
      Ich dank dir für die lieben Worte und hoffe, du hattest auch einen netten Valentinstag...
      GGGlg von deinem Kittylein :-***

      Löschen
  5. So ein herrliches Wasserseifchen ist es geworden liebe Kitty.
    Die Inhalte sind MEGA und ich wünsche dir sehr Freude beim Waschen!
    GLG Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie...
      ...danke für dein liebes Kommentar...hast du doch soviel beigetragen zu ihrer Entstehung... Immerhin war es dein Beitrag über deine Kokosseife, der mir eingefallen ist... Danke für den Geistesblitz zur rechten Zeit...
      Gggglg und bis ganz bald, deine Kitty...

      Löschen