Dienstag, 23. Juni 2015

Kitty-Curl im Hexen-Kräutergarten - oder die hauseigene Apotheke vor der Tür...

Meine Mutter hat von jeher den grünen Daumen und unser Garten ist ihre große Leidenschaft. Da ich mich nun immer mehr mit Heilpflanzen, dem "Selber machen" und der Natur an sich beschäftige, wird dieser Garten auch für mich immer interessanter...


Was ich an meiner Mutter und an ihrem Garten so toll finde ist, dass sie alles in einem vereint hat. Sie baut allerhand Gemüse wie zB Salat, Gurken, Zucchini, Radieschen, Paprika, Unmengen
verschiedener Tomatensorten und Kürbise an. Auch der Kräuter- und Heilpflanzengarten kommt nicht zu kurz und darin gedeiht alles, was man in einer Küche so braucht. Dort findet man Petersilie, Rosmarin, Schnittlauch, Kamille, Minze verschiedenster Sorten, Ringelblumen, Lavendel, Johanniskraut, Stiefmütterchen, Zitronenmelisse, Salbei, Zitonenthymian, Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren und vieles, vieles mehr. Sie probiert ständig neue Dinge und kennt sich aus, in dem was sie tut...

Kamille

Mamas grüner Damen ;-))




Rosmarin

Salbei
Minze
Zitronenmelisse

... noch mehr Ringelblumen

Nun da ich Dinge lieber selbst herstelle, überließ meine Mutter mir ein Hochbett, in dem nun Zitronenmelisse, Bergminze, Erdbeerminze, Hugominze, Schokominze (duftet nach "After eight"- was es nicht alles gibt...), Zitronenminze, Zitronenthymian, Marzipansalbei (...kein Scherz...), Ringelblumen und Lavendel vor sich hin wuchern. Ziel der ganzen Aktion ist, dass ich meinen eigenen Sirup daraus mache und meine eigenen Kräuteröle ansetze um diese schließ- und endlich zu Cremes, Bodybutter, Balsam und\oder Haarbutter und\oder - öle weiter zu verarbeiten. Nicht zu gegessen die Seifen, die ich mit meinen Kräutern sieden möchte, oder mit meinen Kräuterölen überfetten werde... Die Möglichkeiten sind vielseitig und ein Großteil kommt der Haut bzw. Haarpflege zu gute... In den letzten Jahren befasste ich mich laufend immer mehr mit Heilpflanzen und -kräutern und hab mir ein bisschen Wissen angeeignet über natürliche Methoden um kleinere Wehwehchen ohne Arzt und Apotheker in den Griff zu bekommen. Man muss nicht gleich bei allem eine Tablette einwerfen...! Und darum finde ich auch wichtig, dass wir nicht vergessen, was die Natur zu bieten hat und womit wir versorgt werden, ohne es wahr zu nehmen. Es wär schade drum würde das "alte Wissen" verloren gehen...


Aber zurück zum Garten:
Auch Blumen kommen bei meiner Mutter nicht zu kurz! Sie schafft es, aus einem "Allzweckgarten" etwas wunderschönes zu schaffen, da zwischen Salaten und Tomaten bunte Blumen ihre Farben strahlen lassen. Alles wirkt sehr naturbelassen und da momentan sehr viel in der Blüte steht, hab ich mich mit meiner Handy-Kamera auf dem Weg gemacht:
Lilien



aufblühende Mohnblume

Bartnelken




noch mehr Mohnblumen


Lilien und Rosen


Glockenblumen





Kornblume

Kapuzinerkresse


Fingerhut

Pantoffelblume



Petunien










Vielleicht konnte ich mit diesem Beitrag den Einen, oder die Andere dazu animieren, sich ein bisschen mehr mit der Natur zu beschäftigen, oder ab nun öfter mit offenen Augen durchs Leben zu gehen...

Wie es mir zukünftig bei meinen Kräuterprojekten bzw. in meiner Kosmetikwerkstatt ergeht, findet ihr nach und nach in meinen nächsten Posts... Auch möchte ich euch im Laufe der Zeit jedes Kraut mit dem ich werkle, etwas näher bringen und vielleicht erspart sich manch Eine(r) den Gang zur Apotheke, oder entdeckt auch sein Händchen für DIY- und Homemade-Kosmetik...

In diesem Sinne ganz liebe Grüße an meine Mama, das fleißige Bienchen und an alle, die sich für die gleichen Dinge begeistern können, wie ich...!



Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos und dein Motto auf deinem Blog --> *daumen hoch*
    LG Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angelika!!! Super, dass du her gefunden hast...! Danke für dein nettes Kommentar, darüber freu ich mich sehr!!! Ja, die Bilder sind für "Handy-Fotos" gar nicht mal so schlecht geworden - fotografieren bei Sonnenschein mit Blitzlicht funktioniert recht gut...:-D Ganz liebe Grüße und vielleicht findest ja jetzt öfter mal deinen Weg zu mir... :-))

      Löschen
  2. Liebe Kitti, ich schau bestimmt immer wieder bei dir rein...scheinst ja ein Mensch zu sein, der mit dem Herzen sieht...und das mag ich! Lg und einen schönen Tag; hier lacht schon die Sonne :-))) Angie

    AntwortenLöschen
  3. hallo kitty, ich habe jetzt mal ein bißchen gestöbert. du bist so rührig im 4um unterwegs :)
    deine haare sind wirklich ein traum! und ich liebe deine fotos. ich bin gespannt auf noch mehr tolle seifen von dir, vor allem haarseifen!
    liebgrüß ecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ecki!!! Ich freu mich g'rad total über deinen Besuch und danke dir für dein liebes und nettes Kommentar und dein haariges Kompliment...!!! Da werd ich wohl gleich mal eine Runde zu siededbunt spazieren gehen und dort meine Neugier stillen...!!! Gggglg dein Kittylein... ;-D

      Löschen