Sonntag, 20. Dezember 2015

"Lucky Lips" - oder mein erster selbst gemachter Lippenbalsam...


Im August hab ich mich an selbst gemachten Lippenbalsam versucht und den hab ich euch noch gar nicht gezeigt...



Lippenbalsam oder Pflegestifte sind gar nicht allzu schwer herzustellen und im Netz findet man ausreichend Rezepte. Aus vielen verschiedenen hab ich dann Eines gemacht und das find ich auch gar nicht so schlecht...


Im Wesentlichen besteht so ein Lippenbalsam aus Fetten und Ölen und - wenn man möchte - kann man ein paar Zusätze verwenden. Da gibt es zB Aromaöle für etwas Geschmack, ein bisschen ätherisches Pfefferminzöl für den kleinen Lippenkick, etwas Honig, der antibakteriell und süss ist oder einfach ein bisschen kosmetisches Pigment - macht das Leben bunter... ;-D

Ich entschied mich für
*10g Jojobaöl
*10g Mandelöl
*10g Bienenwachs
*5g Shea
*5g Kakaobutter
*1 TL Honig
*1 TL Pigmente
*ein paar Tr. Vanille-Aroma

Sauberes und steriles Arbeiten ist auch hier wieder oberstes Gebot...!!!

Die Herstellung an sich ist keine Hexerei:
*Alle Zutaten abwiegen und die festen Fette schmelzen
*Die flüssigen Öle dazu geben
*Honig, Aroma und Pigment darunter rühren bis alles eine homogene Flüssigkeit ist und
*in passende Tiegelchen oder Hülsen für Pflegestifte füllen
*Auskühlen und fest werden lassen
*Thats all...


Es sind nette kleine und selbst gemachte Geschenke und kommen auch immer wieder gut an... 

Noch ein kleiner Tip am Rande:
Manchmal hab ich raue und rissige Lippen, dann mische ich etwas feinen Vanillezucker (Kristallzucker geht auch) mit etwas Honig und ein bisschen Öl (deiner Wahl) zusammen und trag das auf die Lippen auf. Massiere es ein wenig ein und nach 10 Minuten schlecke ich das Peeling runter und die Lippen sind glatt und weich... Bei mir funktionierts...


Und bei dem ganzen Prozedere könnt ihr euch von Cliff Richard "Lucky Lips" im Hintergrund anhören - ich bin zugegebenermaßen Maßen ein gaaanz großer Oldie-Fan und der Meinung, dass es in den 50ern und 60ern noch richtig gute Musik gab...

Ich wünsche allen Lesern und Besuchern schon jetzt ein schönes Weihnachtsfest, ein braves Christkindl und entspannte und erholsame Feiertage...

Kommentare:

  1. Dankeschön für den tollen Bericht. Das muss ich dringend nachmachen. Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent. Lg Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra....
      ...spät aber doch bedanke ich mich ganz herzlich ür dein liebes Kommentar und schön, dass du dich zu mir verirrt hast... Vielleicht schaust ja bei Gelegenheit wieder mal vorbei...
      Gggglg Kitty

      Löschen
  2. Meine liebe Kitty,
    Was du alles zusammenrührst... Bin sehr beeindruckt!
    Vielleicht borge ich mir mal dein Rezept und probier's auch mit selbstgemachter Lippenpflege. Sieht so fein aus auf deinen schönen Bildern. <3
    Schönen Adventsonntag und auch dir ein frohes Fest und braves Christkinderl!!!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo mein liebes Fräulein Winter...
      Sorry, für die seeehr späte Antwort, aber diese Jahreszeit hat es wirklich in sich und ich komm zu gar nix....!!!
      Schön, dass du mir trotzdem die Treue hälst und mich noch vergisst...!!! Danke für dein liebes Kommentar und bitte borg dir das Rezept gerne aus...!!!
      Bussile von "Lucky Lips" und bis ganz bald, dein Kittylein...!!!!

      Löschen
  3. Que bonitos te han quedado, Kitty. Te deseamos una Felices Fiestas. Un abrazo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muchas Gracias, mis amigas del jabón...
      Saludos Kitty... ;-D

      Löschen
  4. Liebes Kittylein,
    ja, Lippenbalsam wird mir auch immer gern abgenommen, wobei meiner längst nicht so attraktiv daher kommt wie Deiner. Und das Foto hast Du auch sehr hübsch arrangiert :-)
    Herzlichen Dank, dass Du an mich gedacht hast, Du Liebe.
    Ich wünsche Dir für 2016 nur das Beste und vor allem Gesundheit, weiterhin viel Freude in der Hexenküche und wenn Du darauf mal keine Lust hast, solltest Du vielleicht ein Buch schreiben. Ich mag Deinen schreibst unheimlich gern und freu mich immer sehr, von Dir zu lesen.
    Lass Dich mal drücken und sei ganz lieb gegrüßt :-)
    Annett

    AntwortenLöschen